+++++ 29.04.2010 Das Gästebuch wurde neu aufgesetzt, und ist jetzt endlich fertig! +++++

+++++ 22.09.2014 Ich habe heute das Forum "der Bruchpilot" geschlossen, weil sich in den letzten drei Jahren keine Beteiligung mehr nachweisen ließ! Deshalb wurde der Menüpunkt auch gestrichen! +++++

+++++ 16.03.2015 Kurzfilm "Nimm mich" von Anaïs Barbeau-Lavalette und André Turpin von ARTE vom 13.03.2015 23:27 Uhr ist jetzt unter Referate, Artikel zu sehen! +++++

Willkommen auf meiner Homepage

Welchen Sinn verfolgt diese Homepage?
Ich freue mich, dass Sie meine Internet-Präsenz besuchen. Als Mensch mit einer schweren körperlichen Behinderung möchte ich hier eine Seite aufbauen, die sich mit körperlich behinderten Menschen und ihren Problemen in Punkto körperliche Nähe, Privatsphäre, Sexualität und Beziehungen auseinandersetzt.
Sicher: Jeder hat andere Probleme! Um diese loswerden zu können, habe ich ein Forum eingerichtet. Desweiteren soll es Informationen für Menschen (auch ohne körperliche Behinderung) geben, die sich neu für dieses Thema interessieren.
Zur Zeit befindet sich diese Website jedoch noch im Aufbau. Ich werde mich bemühen, Ihnen so schnell wie möglich das gesamte Spektrum zu präsentieren.

Lust und Liebe

Normal sollte sein, dass Sexualität in all ihren Facetten nicht behindert wird. Leider ist es so, dass viele behinderte Menschen durch die Behinderung und die zugehörige Fremdbestimmung in vielen Lebensbereichen stark beeinträchtigt sind. Gerade auch in ihrer Sexualität. Oft wird sie als unnormal und störend empfunden, soll zurechtnormalisiert werden oder einfach nur unauffällig sein. Das ist kränkend und verhindert die freie Entfaltung der Persönlichkeit.
Sexualität passt in keine gesellschaftliche Norm. Sie ist die Energie, aus der Leben und Lebensfreude entspringen, sie ist facettenreich und vielfältig wie die Menschen, die sie leben. Diese Seiten sollen Mut machen und einen Beitrag zur Enttabuisierung der Sexualität behinderter Menschen leisten.
Achtung! Ich bitte Besucher dieser Seite folgendes zu beachten:
in den Artikeln, Berichten oder Texten findet sich zwar keine Pornographie, dennoch möchte ich Sie bitten mir zu versichern:

  • dass Sie bereits volljährig sind und nach den Gesetzen Ihres Landes erotische Bilder und Texte betrachten dürfen
  • und dass Sie keinen moralischen oder persönlichen Anstoß an Aktfotografien oder erotischer Literatur nehmen.

Sollten Sie damit nicht übereinstimmen, bitte ich Sie von den folgenden Beiträgen Abstand zu nehmen.
Allen Anderen wünsche ich viel Vergnügen!
Für etwaige aus den Texten entstehende körperliche oder seelische Verletzungen übernehme ich keinerlei Verantwortung.

Menü schließen